Politik gehört zu meinem Leben.

Seit 1972 wirke ich bei der Langener FWG-NEV* mit, und seit 1980 bin ich bis heute deren Vorsitzender. Von 1981 bis 1988 gehörte ich der Langener Stadtverordnetenversammlung an. Davon war ich drei Jahre lang als stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher tätig. 1993 gelang mir erstmals der Einzug in den Kreistag Offenbach. Derzeit sind wir mit zwei Mandaten im Kreistag als Freie Liste-"NEV" vertreten.

Außerdem habe ich bereits mehrfach bei der Direktwahl als Bürgermeisterkandidat für Langen kandidiert.

Und in diesem Jahr bin ich der NEV-Direktkandidat im Wahlkreis 44, Offenbach Land I – dazu gehören Neu Isenburg, Dreieich, Langen und Egelsbach.

Als LandtagsDIREKT-Kandidat bitte ich um Ihre Erststimme bei der kommenden Landtagswahl in Hessen am 28. Oktober 2018. Mit der Zweitstimme entscheiden Sie sich bitte für eine Partei, denn Stimmen verschenken sollte man nicht.

*) Seit Januar 2016 nennt sich die damalige FW-OF Kreistagsfraktion FREIE LISTE-Nichtparteigebundene Einwohner Vertreter, FL-NEV Kreistagsfraktion. Dies ist der Situation geschuldet, da viele Wählergemeinschaften mit unterschiedlichen Namen sich kurz Freie Wähler nennen ließen. Da einige davon eine Partei gründeten (wie in Bayern, dort sind sie im Landtag vertreten), mussten all diejenigen, die nicht in der Partei Freie Wähler waren, ihren Namen abgeben. Dies wurde auch gerichtlich angestrengt, zumindest auf Kreisebene. Daher haben wir rechtzeitig vor der damaligen Kommunalwahl den Namen geändert.

Als LandtagsDIREKT-Kandidat bitte ich um Ihre Erststimme

Als LandtagsDIREKT-Kandidat bitte ich um Ihre Erststimme bei der kommenden Landtagswahl in Hessen am 28. Oktober 2018. Mit der Zweitstimme entscheiden Sie sich bitte für eine Partei, denn Stimmen verschenken sollte man nicht.

Immer gut informiert

Meine Aktivitäten

Meine Aktivitäten

Es gibt viele Dinge in unserem Wahlkreis, die mich nicht nur persönlich bewegen, sondern geradezu zum politischen Handeln auffordern. Darüber möchte ich Sie gern auf meiner Webseite informieren. Das soll Ihnen zeigen, dass ich als NEV-Direktkandidat im Wahlkreis 44 einiges erreichen kann. Ich bitte daher um Ihre Erststimme bei der kommenden Landtagswahl in Hessen am 28. Oktober 2018.

Politische Ziele

Politische Ziele

Ich kandidiere für den hessischen Landtag, damit die Interessen der Wählerinnen und Wähler unseres Wahlkreises ein Gehör im Landtag finden. Es geht um eine Stärkung der kommunalen Selbstverwaltung im Landtag, damit die Städte und Gemeinden gestärkt und Landesinteressen nicht weiter auf die Kommunen abgewälzt werden. Es gilt das Konexitätsprinzip, das heißt ...

Mit dem Auto unterwegs

Mit dem Auto unterwegs

In den kommenden Wochen werde ich viel in meinem Wahlkreis unterwegs sein. Da ist ein Auto unentbehrlich. Und so ein Fahrzeug ist ein fantastischer Werbeträger – besser noch als ein stationäres Plakat. In meinem Ford Ka erkennen Sie mich sofort. Mein Konterfei ist darauf und natürlich mein Anliegen. Geben Sie mir Ihre Erststimme bei der Landtagswahl in Hessen am 28. Oktober 2018.

Berufliches und Privates

Berufliches und Privates

Im April 1952 wurde ich in der Wassergasse 2 geboren. Im landwirtschaftlichen Anwesen bin ich aufgewachsen und habe mit meiner Schwester eine bodenständig, evangelisch-christliche Erziehung genossen. Nach dem Schulbesuch erlernte ich den Beruf des Gärtners. Danach war ich zwei Jahre Polizeivollzugsbeamter im BGS-Bundesgrenzschutz, der heutigen Bundespolizei.

Heinz-Georg Sehring

hgsehring@web.de

Ich bin für Sie da.